Das Vulkan-Naturschutzgebiet

DAS NATURSCHUTZGEBIET

Das Naturschutzgebiet wurde durch regionales Dekret Nr. 797/44 vom 28. Dezember 2000 eingerichtet, sollte aber die Flora und Fauna des äolischen Gebiets schützen, obwohl es von der TAR von Catania ausgehängt wurde. Insbesondere die Insel Vulcan, die eine Fläche von fast 21 km und etwa 600 feste Einwohner hat, kann in drei Zonen unterteilt werden: das Hafengebiet, das Plangebiet und das Mulberry-Gebiet.

Das Gebiet von Mulberry ist der südliche Teil der Insel, blickt auf Sizilien und besteht aus den Hängen des alten Kraters. Nach Jahrzehnten der Vernachlässigung wird die natürliche Berufung seiner landwirtschaftlichen Flächen durch die Anpflanzung von Weinbergen, Kapern und anderen Kulturen abgedeckt. Auf dem Weg zum Ende befinden sich der Pier, dann die älteste Kirche der Insel und schließlich der Leuchtturm.

Das Gebiet von Vulcano Piano ist ein kleines Plateau und wird zu Fuß auf der Straße nach Mulberry erreicht. In diesem Teil der Insel gibt es hohe Pflanzen, Reste eines alten Waldes von Eichen und Eichen. Abgesehen davon, dass es das am meisten bewohnte Gebiet von den Insulanern ist, gibt es auch einige ausgezeichnete typische Restaurants in dieser Gegend.

Das Gebiet von Vulcan Porto, ist der Teil der Insel, die in den letzten Jahrzehnten die größte touristische Expansion erlebt hat. Im 19. Jahrhundert gab es ein Schwefelbergbauunternehmen und das schottische Weingut James Stevenson. Diese Aktivitäten wurden jedoch aufgrund des Ausbruchs am Ende des Jahrhunderts aufgegeben.

SCHAUEN SIE SICH UNSERE ANGEBOTE AN

Preisnachlaß -15%
Ferienangebot auf vulkanischer Insel

Urlaub auf der Insel

Details
Preisnachlaß -15%
Unter der Woche-Aufenthaltsangebot

Warten Sie nicht auf das Wochenende!

Details
Preisnachlaß -10%
Angebot Mindestaufenthalt zwei Nächte

Zwei Nächte in Vulcan

Details